Inselspaziergang

Samstag, 1. Juli 2017
Bis zum Mittag ist der Wasserstand ausreichend hoch, so dass wir direkt gegenüber vom Schiff am Strand ins Meer zum Baden können. Das Wasser ist durch den ständigen Austausch bei Ebbe und Flut sauber und erfrischend kühl. Bein letzten Bad ist das Wasser dann schon so weit gefallen, dass man mit den Knien beim Schwimmen im Sand anstößt. Die anschließende Süßwasserdusche gibt es direkt am Steg.
Wir laufen durch das Musket Cove Resort und weiter über die Insel. Die Landepiste des kleinen Flugplatzes geht vom Wasser quer über die Insel. Es gibt weder Zaun noch Schranke. Lediglich ein großes Schild weist auf den Flugverkehr hin. „BEWARE OF LOW FLYING AIRCRAFT! STOP, LOOK AND LISTEN BEFORE CROSSING RUNWAY!“ So einfach geht das! Es kommt aber auch nicht wirklich oft ein Flieger. Wir kommen durch zwei weitere Resorts, aber Musket Cove ist eindeutig das schönste.
Zum Abendessen laden wir Conny von TBC zu uns ein. Es gibt Tuna-Curry mit Kokosmilch und frischer Ananas, sehr lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.