Regenwetter

Pfingstsonntag, 20. Mai 2018

Heute regnet es immer wieder. Nebel liegt über der See, die Sicht im Hafen endet zeitweise an der Kaimauer. Auch bläst ein unangenehm kalter Wind. Wir bleiben unter Deck, wo es warm und gemütlich ist, und vertreiben uns die Zeit mit Lesen und der Ausarbeitung der Route bis Norwegen. Ganz nebenbei taute ich den Kühlschrank mal wieder ab.
Am Abend ziehen wir uns warm an, Uggs und mit Teddyfell gefütterte Fleecejacke, und laufen zu Peters zum Abendessen. Wir sind erstaunt und erfreut über die wirklich niedrigen Preise hier auf der Insel. Wo bekommt man sonst eine große Tasse Gemüsesuppe für 1,75€ oder ein Banana Split für 3,50€?
Der Skipper der norwegischen LUVINDA setzt sich zu uns. Er spricht gut Deutsch und erzählt ein bisschen von seinen Abenteuern der Weltumseglung. Auch seine Heimreise nach Stavanger soll durch den Kaledonienkanal führen.
Zurück an Bord werfen wir die Dieselheizung an. Es ist so schön, wenn man gegen unpassende Temperaturen etwas unternehmen kann!

Ein Kommentar

  1. Was bleibt einem bei solchem Wetter auch anderes übrig, als sich mit Banana Split zu trösten 🍨. Alternative wäre Käsekuchen, so verfügbar 🍰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.