Weiter Richtung Oslo

Mittwoch, 1. August 2018

Heute lacht die Sonne den ganzen Tag vom fast wolkenlosen Himmel. Um 1000 löst sich MAGO DEL SUR von ASHIA, wir verlassen den Steg und Martin legt sein Schiff an unseren Platz. Wir motoren zunächst ein Stück weiter auf dem Schärenweg. Dann geht es raus auf freies Wasser. So frei, wie es aussieht, ist es aber doch nicht! Knapp unter der Wasseroberfläche liegen immer wieder Felsen und breitflächige Untiefen. Also muss man auch draußen gut aufpassen und dem betonnten Fahrwasser folgen. Für ein

e Stunde können wir heute mit raumem Wind segeln. Mittags erreichen wir unser heutiges Ziel, eine Ankerbucht bei Skatoy. Der erste Ankerplatz erweist sich als recht windig, so dass wir uns noch mal in eine andere Bucht verholen. Hier liegen wir jetzt umgeben von Mischwald mit Blick raus auf`s Meer.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.