Einmal werden wir noch wach

Donnerstag, 23. Dezember 2021
Diese Nacht war kurz. Das Runterladen von Weihnachtsmusik gestern Abend hat zu einem größeren Computerproblem an Armins Laptop geführt. Es war weit nach Mitternacht, bis er es endlich beheben konnte.
Heute befestigt Armin einen unserer Metallschaber an dem Teleskopstiel und befreit ASHIAs Rumpf an der Wasserlinie vom Bewuchs. Viel ist es noch nicht, aber sauber sieht einfachbesser aus. Anschließend wird der geschweißte Schäkel wieder am Baumrutscher angebracht und das Großsegel fixiert.
Mittags laufen wir auf der Promenade nach Playa Blanca, essen ein Eis und laufen zurück. Heute ist es so warm, dass am Strand und im Wasser richtig Betrieb ist. In einem der Katzenhäuser am Weg sitzen einige Tauben und picken das Trockenfutter aus der Schüssel. Plötzlich springt eine rote Katze über die Mauer zum Häuschen, zack sind alle Vögel weg. An einem Abschnitt des steinigen Ufers hat jemand lauter Steinmännchen errichtet. Als wir das kleine Einkaufszentrum in der Marina betreten, um Brot und Obst zu kaufen, läuft eine schwarz-weiße Katze mit uns durch die elektrischen Türen und legt sich im Foyer zum Schlafen.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.