Regenwolken

Montag, 24. Januar 2022
Heute zeigt der Himmel zur Abwechslung mal „fifty shades of grey“ und es tröpfelt immerwieder. Ich reinige unsere vier großen Decksluken von Staub, Dreck und dem schwarzenAbrieb der Gummidichtungen. Das haben wir schon ewig nicht mehr gemacht und es ist bitter nötig.
Dann verwandelt sich unser Salon innerhalb kürzester Zeit wieder mal in den berühmten Post-Bombenattentat-Zustand. Armin verlegt Netzwerkkabel zu den virtuellen Fenstern, da das mit W-Lan nicht zufriedenstellend funktioniert. Da müssen Schränke ausgeräumt werden, um an die Kabelkanäle zu kommen, Werkzeugkisten um Stecker zu basteln kommen aus der Tiefe, widerspenstige Kabel müssen durch zu enge und gewundene Kanäle gezogen werden, wir sind gut beschäftigt. Aber am Ende funktioniert alles und es wird aufgeräumt.
Eigentlich wollte heute der Segelmacher kommen. Wir haben den Termin letzten Montag um eine Woche verschoben, um Calima abzuwarten, da er die Kuchenbude zur Reparatur mitnehmen soll. Um 1600 fragt Armin telefonisch bei ihm nach und, wie fast erwartet, er hat es vergessen! Jetzt kommt er morgen, hoffentlich!
Wir gehen ins „La Cubierta“ zum Essen und anschließend laufen wir im Dunklen über die Mole. Inzwischen sind wohl fast alle Surfer im Trainingslager angekommen und die Flaggen der teilnehmenden Nationen flattern an dem großen Mast.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.