Paminas Abreise

Mittwoch, 8. August 2018

Über den gestrigen Tag gibt es nichts Besonderes zu berichten. Wir haben ihn an Bord verbracht. Es gibt so vieles zu besprechen für die Zeit nach unserer Rückkehr. In der Sonne im Cockpit sitzend mit Kaffee oder abends einem Portwein geht das ganz prima!

Heute ist wieder mal ein Regentag. So frühstücken wir lange und quatschen weiter. Pünktlich wie vorhergesagt hört der Regen um 1600 auf, rechtzeitig um trocken zum Taxistand zu kommen. Pamina fliegt leider schon wieder nach Hause.
Obwohl es den ganzen Abend weiter regnet, lassen wir uns nicht abschrecken und gehen Essen. Schließlich ist heute der Jahrestag unserer Verlobung (8.8.80) und der wird gefeiert!
Morgen wollen wir Oslo verlassen und langsam Richtung Schweden segeln.

Ein Nachtrag noch, interessant für unsere Amel-Freunde: beim Einchecken in der Marina am Freitag wurde wieder nach der Bootslänge gefragt. Ist ja wichtig für die Liegegebühr. Wie immer sagt Armin, dass wir 53 Fuß, bzw. 16m lang sind. Und dann stutzt er plötzlich. 1m=3ft, 16×3=48, wieso sagt eigentlich jeder, dass die SM 2T ihre 53ft lang wäre? Die 16m, oder genau 15,97m, stehen in den Papieren, woher kommen die 53ft? So haben wir viel zu oft zu hohe Liegegebühr gezahlt, nämlich immer da, wo die Länge in Fuß angegeben werden musste! Ab sofort sind wir echte 48ft lang!

3 Kommentare

  1. Hallo, ihr zwei,
    bitte nicht weiter ärgern – 1m = 3,2808 ft , so ganz daneben sind die Angaben also nicht. Sorry für die Besserwisserei…
    Schön, dass ihr bald wieder in Schwaben seid. Vergesst nicht, auch Zeit einzuplanen fürs innere und äußere Wiedereinrichten!
    Liebe Grüße von Heiner und mir eure Hilde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.