Imperia 2, 3 und 4

Freitag, 18. Oktober 2019
Der Sommer ist definitiv zu Ende! Die Tagestemperaturen liegen nur noch knapp über 20°, die Sonne kämpft gegen Wolken und Regenschauer. Die Zeit der kurzen Hosen ist vorüber, Jeans und Pullover werden ausgekramt. So langsam wird ASHIA auf den Winter vorbereitet. Die Genuaschoten kommen weg, das vor 3 Jahren neu gekaufte und seither noch unbenutzte Verhüterli wird über das Vorsegel gezogen. Wir lassen es gemütlich angehen, Zeit für Aperol und Cappuccino muss sein!
Samstag, 19. Oktober 2019
Es regnet die ganze Nacht und auch während des Tages ziehen die Schauer über uns hinweg. Gut, dass es unter Deck warm und gemütlich ist! Da schmeckt auch schon mal ein Eintopf zum Abendessen.
Sonntag, 20. Oktober 2019
Zwar regnet es in der Nacht nicht, aber der Wind hat gedreht und kommt aus der einzigen Richtung, gegen die der Hafen nicht geschützt ist. Die Wellen laufen ins Hafenbecken, die Boote schaukeln vor sich hin. Die Schiffsbewegungen ziehen an den Festmachern, die dadurch ständig Knorzen und Ächzen. Ein Geräusch, das nicht gerade schlaffördernd wirkt. Außerdem „hab`ich Rücken!“. Meine Rückenstreckmuskulatur schmerzt, ich weiß nicht, wie ich liegen soll. Ich weiß auch nicht, wovon sie schmerzt, war doch nichts Besonderes los in den letzten Tagen. Erst gegen Morgen schlafe ich ein, dann aber gleich bis 1000! Jetzt regnet es. Alles ist grau, die Wolken hängen tief in den Bergen, trostlos! Zwischen zwei Schauern legen wir ASHIA „an die Kette“. Wir tauschen die normalen Festmacher-Leinen gegen dickere mit Kettenvorlauf, in die Spiralfedern als Ruckdämpfer eingelassen sind. Jetzt liegt ASHIA ruhiger.
Nachmittags nutzen wir eine Regenpause zum Spaziergang. Obwohl kaum noch Wind weht, kommt eine ordentliche Brandung ans Ufer, kein Wunder, dass die Boote schaukeln. Da Aperol nur in der Sonne schmeckt, pausieren wir im Stadtpark bei McDonalds. Der Cappuccino dort ist richtig gut und der Muffin mit Nutella-Füllung ist die Sünde wert!









Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.