Tag 4 auf See und wir segeln wieder!

Samstag, 4. März 2017
Seit mittags können wir endlich wieder segeln. Und Mr. Yanmar, der uns jetzt über 60 Stunden vorangetrieben hat, darf pausieren. Mit dem Wind aus einer dicken, schwarzen Wolke fängt es an. Leider ergießt sich der Regen nicht über uns. ASHIA könnte eine Süßwasserdusche wirklich gebrauchen. Es ist unglaublich, wie schmutzig die Welt ist! Selbst hier draußen auf dem Meer legt sich eine feine Staubschicht auf`s Deck. Inzwischen weht der Wind mit 10 bis 15 kn und wir kommen gut voran, SHAMAL folgt uns in 3 SM Abstand. ————————————————- Do not push the „reply“ button to respond to this message if that includes the text of this original message in your response. Messages are sent over a very low-speed radio link.
The most concise way to reply is to send a NEW message to: „SY ASHIA“ <DMIO@sailmail.com> If you DO use your reply button, be sure to delete the original message text and these instructions from your reply.
Replies should not contain attachments and should be less than 5 kBytes (2 text pages) in length.
This email was delivered by an HF private coast station in the Maritime Mobile Radio Service, operated by the SailMail Association, a non-profit association of yacht owners. For more information on this service or on the SailMail Association, please see the web site at: www.sailmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.