Regentag

Mittwoch, 2. Oktober 2019
Seit Wochen ist kein Tropfen Regen gefallen und ausgerechnet heute, wo ich Bettwäsche und große Handtücher in der Waschmaschine habe, verziehen sich die morgendlichen grauen Wolken nicht wie sonst immer, sondern es donnert und bald prasseln dicke Tropfen auf`s Deck. Hoffentlich spült der Regen wenigstens den Staub, der inzwischen wieder in allen Ecken und Ritzen hängt, weg. Mittags scheint rundherum in den Tälern und über den Gipfeln dann die Sonne, nur hier in Andratx regnet es noch. Doch die Sonne setzt sich durch, die Wäsche kann raus und bald flattert sie lustig im Wind auf ASHIA und DUSK! Zwei Plünnenkutter nebeneinander.
Nachmittags kommen Tracey, Steve und Boet zum Kaffe zu uns. Sie haben ihren Platz in der Marina gecancelt, da es an der Außenmole genau so schaukelig ist, wie an der Boje! Das Geld kann man wirklich sparen! Die geschützten Plätze im Hafen sind durch die Boote einer Oyster-Rally belegt.
Abends fahren wir mit den Beibooten zum Dingidock und gehen in einem der Straßenlokale zum Essen. Hier in Andratx sind hauptsächlich deutsche Touristen unterwegs und die Speisekarte wird uns sofort in Deutsch und Englisch gegeben. Musikanten spielen auf, es ist was los hier. Im Dunklen geht es zurück zu den Booten, die Ankerlichter weisen den Weg.








2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.